Werden Sie zur Stromtankstelle! Ihre Ladestation im Komplett-Paket

Einige Anwendungsbeispiele

Elektrofahrzeugen gehört zweifellos die Zukunft. Dafür sorgen unter anderem gute Förderanreize, geringe Betriebskosten und steuerliche Vorteile.

Profitieren auch Sie als Unternehmer von dieser Entwicklung, indem Sie eine Ladestation errichten, oder besser gesagt:

Lassen Sie uns für Sie eine Ladestation errichten. Samt komplettem Dienstleistungs-Paket.

 

Mit einer Ladestation schaffen Sie Infrastruktur für E-Mobilität. Je mehr Ladestationen verfügbar sind, desto sparsamer und langsamer kann getankt werden – und desto leichter können immer größere Strecken zurückgelegt werden.

Hotels

Sie lukrieren neue Kunden/Gäste und erschließen eine neue Einnahmequelle. Gleichzeitig bieten Sie Ihren Kunden ein zusätzliches Service an und erhöhen Ihre Kundenbindung.

Ihre Kunden und Gäste verlassen Sie im wahrsten Sinn des Wortes Energie geladen.

Ihr Parkplatz bringt bares Geld

Wir haben die ideale Ladelösung mit einfachem Betrieb und maximalem Nutzen für ihre Kunden und Mitarbeiter.

Berechnen Sie Ihr monatliches Zusatzeinkommen

Ihre Ladestation wirbt für Sie. Sie lukrieren neue Kunden/Gäste und erschließen eine neue Einnahmequelle.

Gleichzeitig bieten Sie Ihren Kunden ein zusätzliches Service an und erhöhen Ihre Kundenbindung.

Ihre Kunden und Gäste verlassen Sie im wahrsten Sinn des Wortes Energie geladen.

Welche Fahrzeuge werden bei Ihnen geladen?

selten
oft
geladen
selten
oft
geladen
selten
oft
geladen

Wie viele Ladevorgänge erwarten Sie durchschnittlich pro Monat?

10
150

Wie viel Zeit verbringen Ihre Gäste durchschnittlich bei Ihnen?

1h
h
24h

Alle Neuigkeiten im Überblick

Neue Block­heiz­kraft­wer­ke von der Stromquelle in Leo­ben in Be­trieb

Mit der neuen, zweiteiligen Anlage kann eine Reduktion um 60 Prozent im Ausstoß von Kohlenmonoxid (CO) erzielt werden. Der Reinhaltungsverband Leoben hat neue Blockheizkraftwerke in Betrieb genommen. Die Anlage der Firma „Stromquelle“, die aus zwei Blöcken besteht, ersetzt die alten Anlagen, die nicht mehr funktionsfähig waren. Jedes der beiden Blockheizkraftwerke verfügt über eine elektrische Leistung von 120 kW. Zudem kann mit den neuen Anlagen eine deutliche Reduktion im Ausstoß von Kohlenstoffmonoxid (CO) von 60 Prozent erzielt werden. „Wir schaffen mit den zwei BHKWs eine Jahresstromproduktion von ca. 900 – 1000 MWh. Das sind ca. 50 Prozent unseres Gesamtstromverbrauches. Um sich die Größenordnung etwas besser vorstellen zu können: Laut Bundesregierung benötigt ein durchschnittlicher Haushalt (vier Personen) zirka 3000 kWh Strom im Jahr – das wird zumindest über den Strompreisdeckel abgegolten. Umgelegt auf unsere Jahresproduktion von 900 MWh könnten wir also 300 Haushalte das ganze Jahr über mit grünem Strom versorgen“, informiert Günther Findenig, Geschäftsführer des Reinhaltungsverbandes Leoben. Block­heiz­kraft­werk Blockheizkraftwerke, kurz BHKW, sind kleine Kraftwerke, die vor allem in der Industrie und großen Wohnquartieren (oder auch Krankenhäusern) eingesetzt werden und die einzelnen Objekte sowohl mit Wärme („heiz“), als auch mit Strom („kraft“) versorgen. Ein Blockheizkraftwerk basiert auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung: Ein Verbrennungsmotor treibt einen Generator an, der Strom erzeugt. Die dabei entstehende Wärme wird über einen Wärmetauscher nutzbar gemacht. Gängige fossile Brennstoffe in Blockheizkraftwerken sind Diesel, Heizöl oder Gas. Aber auch regenerative Energieträger, wie Biogas, Biodiesel, Rapsöl können eingesetzt werden. Der erzeugte Strom kann dabei entweder selbst genutzt oder eingespeist werden. Gleiches gilt für die Wärme. Aus diesem Grund (Nutzung von Kraft und Wärme) haben BHKWs einen sehr hohen Wirkungsgrad. Be­feue­rung Beim Reinhaltungsverband Leoben werden die BHKWs mit Biogas befeuert. Das Gas wird auf der eigenen Anlage in den Faultürmen produziert. Der Strom wird auf der Kläranlage verbraucht. Die Wärme wird für die Aufbereitung des Warmwassers und die Heizung genutzt und ist somit ein Vorzeigemodell der geschlossenen nachhaltigen Kreislaufwirtschaft! „Zusätzlich zur Befeuerung der BHKWs mit Biogas können wir die Anlage in Leoben auch mit Erdgas befeuern. Wir sind mit diesen Anlagen somit auch Bestens gegen ein mögliches Blackout-Szenario vorbereitet, da wir unsere Anlage im Inselbetrieb fahren können“, informiert Bürgermeister Kurt Wallner, Obmann des Reinhaltungsverbandes Leoben.

Rock den Ring 2022

Wieder ein starkes Zeichen für die Elektromobilität „Rock den Ring“ ist einses der größten „E-Mobility-Community-Treffen“ Europas. Stromquelle hatte natürlich wieder einen großen Ausstellungsbereich und konnten so mehrere E-Ladestationen zeigen. Danach umkreisten Hunderte Elektrofahrzeuge entgegen der Fahrtrichtung den Wiener Ring.

Grüne Mobilität – am Gründonnerstag

Stromquelle Osteraktion Stromquelle HomeCharge Lite statt € 1.092,- um € 930,- plus 50% Umweltförderung kassieren. Stromquelle schenkt ihnen die *Förderabwicklung dazu. Fahren Sie mit uns in eine Grüne Zukunft. Gilt nur heute am 14.04.2022. Bestellen sie unter office@stromquelle.at *Umweltförderung E-Ladestelle muss bis 31.02.2022 erworben sein (www.umweltförderung.at) Alle Preise inkl. MwSt. vorbehaltlich Änderungen und Fehler Arbeiten an der elektrischen Installation dürfen nur von qualifizierten Elektrotechnik-Fachbetrieben durchgeführt werden Lieferung nur innerhalb Österreich